Neuer Lehrplan Volksschule (Lehrplan 21)


Ab dem Sommer 2017 wird an den Wiler Schulen der neue Lehrplan umgesetzt. In den Frühlingsferien nimmt unser Team an den Einführungstagen zu diesem neuen “Lehrplan Volksschule” – so heisst der Lehrplan 21 im Kanton SG, teil. Als Eltern werden Sie nur wenige Änderungen direkt mitbekommen. Sie werden feststellen, dass einzelne Fachbereiche ab dem Sommer 2017 anders heissen. Die Lektionentafel wird den Inhalten des Lehrplanes angepasst Von der viel publizierten Kompetenzorientierung werden Sie ebenfalls nicht direkt etwas spüren, denn Unterricht bleibt Unterricht, ob mit Lernzielen (alter Lehrplan) oder mit Kompetenzen (neuer Lehrplan) Vielleicht hören Sie einmal das Wort “Zyklus”. Der Zyklus 1 beschreibt das 1. Kindergartenjahr bis zur 2. Klasse, der Zyklus 2 die 3. bis 6. Klasse und der Zyklus 3 die Oberstufe.

Folgendes bleibt im neuen Lehrplan gleich:

- Blockzeiten jeden Morgen von 8.00—11.40 Uhr
- Schulstufen Kindergarten, Primarschule, Oberstufe
- Unterricht bei Klassen-Teamteaching-und Handarbeitslehrpersonen
- Für den Schulerfolg muss trainiert und gelernt werden
- Deutsch, Mathematik, Französisch, Englisch, Musik, Sport und Gestalten bleiben   als Schulfächer erhalten

Neu sind folgende Fachbezeichnungen:

- NMG (Natur, Mensch und Gesellschaft) statt wie bisher: M&U
- MI (Medien und Informatik)
- ERG Schule/ ERG Kirche (statt IKRU)